Der Malort

Runter vom Sofa, rein ins Atelier!

Horizont erweitern,  Auszeit nehmen, Routine aufbrechen

Eigentlich sind Sie ganz zufrieden mit sich: Sie haben schon viel ausprobiert und erreicht, was Sie sich vorgenommen und gewünscht haben. Und dennoch nagt da ein Gefühl der Unzufriedenheit an Ihnen: das Gefühl, das wesentliches zu kurz kommt und das es da abseits von Leistung und Status noch mehr geben müsste. Dann ist es Zeit für eine neue Perspektive in Ihrem Leben!

In den vielfältigen und monatlich wechselnden Angeboten des Malort Marburg erleben Sie eine entspannte und auf das wesentliche konzentrierte Atmosphäre, die Ihre Kreativität zur Entfaltung kommen lässt. Da es keine Vorgabe oder Bewertung gibt, lernen Sie ganz von allein, neue Perspektiven zu entdecken.

Somit öffnen Sie sich den Zugang zu mehr Lebendigkeit, Mut und Selbstvertrauen – in privater als auch in beruflicher Hinsicht. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Kreativität im Malort Marburg überraschen.

Der Malort Marburg ist ein Schutzraum vor der alltäglichen Reizüberflutung, genauso wie vor der alltäglich erlebten Bewertung. Ein Raum der Geborgenheit und der Beständigkeit; Wände um Blätter anzuheften.

in der Mitte steht ein Palettentisch mit 14 leuchtenden Gouachefarben, der wie ein gedeckter Tisch zum Zugreifen einlädt. Die Farben sind brilliant, qualtitativ hochwertig und dickflüssig. Pinsel für jede Farbe.

Eine Malgruppe besteht aus maximal sieben Personen möglichst unterschiedlichen Alters. Das Malen in einer altersgemischten Gruppe fördert die wettbewerbsfreie Atmosphäre.

Das malen im Malort hat nichts mit Therapie, Kunst oder Pädagogik zu tun. Es ist frei von jeglichem Anspruch. Es ist wie es ist.